Erster Internationaler Feldtag in der Ukraine

von Martin Schäfer

Das ADFZ (Agrardemonstrations- und Fortbildungszentrum) hat vom 21. bis 23. Juni 2017 in Doslidnytske, 70 km südlich von Kiew, gemeinsam mit der DLG Ukraine und dem Forschungsinstitut UkrNDIPVT den ersten Internationalen Feldtag der Ukraine veranstaltet. Das deutsche Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), das ukrainische Ministerium für Agrarpolitik und Ernährung und das ukrainische Ministerium für Bildung und Wissenschaft unterstützten die Veranstaltung und waren u. a. mit Olena Kovaljova (Ministerium für Agrarpolitik und Ernährung), Judith Kons und Dr. Doris Heberle (beide BMEL) vertreten.

An diesem ersten Internationalen Feldtag in der Ukraine nahmen 100 nationale und internationale Aussteller teil. 3.500 Besucher informierten sich an den drei Veranstaltungstagen über aktuelle Produkte für Landtechnik und Pflanzenbau.

Die IAK als Durchführer des BMEL-Projektes ADFZ gratuliert zur gelungenen Auftaktveranstaltung und wünscht viel Erfolg für weitere Internationale Feldtage in den kommenden Jahren.

Weitere Informationen finden Sie auf www.mdpu.com.ua.

 

Fotos li. und re.: Martin Schäfer (IAK)
Luftbild: ADFZ

Zurück