IAK ist Konzeptträger des agra-Zentrums für Innovation 2017

von Barbara Streblow

Einladung zum agra-Zentrum für Innovation 2017 vom 4. bis 7.Mai 2017

 

 

 

 

agra-Zentrum für Innovation  

Die viertägige „agra – Landwirtschaftsausstellung in Mitteldeutschland“ ist mit über 1.000 Ausstellern und rund 50.000 Besuchern (Stand 2015) eine der bedeutendsten Fachmessen ihrer Art und wichtiger Branchentreff. Sie ist eine einzigartige Plattform, um dem Thema Innovationen eine hohe Wahrnehmbarkeit sowohl in der Industrie und den Betrieben als auch in Bildungseinrichtungen, Vereinen und Verbänden, politischen Institutionen und der Öffentlichkeit zu gewährleisten. Diese Überlegungen haben die IAK Agrar Consulting GmbH als Ideen- und Konzeptträger sowie die agra Veranstaltungs GmbH und den AgroSax e. V. als Dienstleistungspartner dazu gebracht, im Rahmen der Messe den Schwerpunkt Innovation in der Landwirtschaft in einem neuen Konzept, dem agra-Zentrum für Innovation, räumlich und inhaltlich zu bündeln. In Vorträgen, fachlichen Demonstrationen und Podiumsdiskussionen an den Ständen der Innovationspartner und im Bühnenbereich sowie mit digitalen Angeboten werden im agra-Zentrum für Innovation erstmalig Innovationen von Ausstellern, Forschungsthemen von Instituten und Bildungseinrichtungen, Konzepte von Start-Up-Unternehmen und generell neue Ideen gemeinsam präsentiert.

 

Das Vorhaben „Zentrum für Innovation auf der agra 2017“ wird gefördert durch den Freistaat Sachsen und erfüllt durch seinen besonders hohen Innovationsgrad die Anforderungen von "SiMUL+".

 

Nachfolgend können Sie die Unterlagen für das agra-Zentrum für Innovation downloaden:

Anschreiben Teilnahme Innovationszentrum

agra2017_ZFI_Flyer

Anmeldeformular Innovationszentrum

Anmeldeschluss: 31.03.2017

Sonderblatt DeMinimis 110117
 

Der „Pfad der Innovation“

Innovationspartner, die bereits mit einem Messestand auf der agra-Ausstellungsfläche vertreten sein werden und ihr Innovationsprojekt nicht auf der Kernfläche des Zentrums für Innovation präsentieren möchten, haben die Möglichkeit, sich für den „Pfad der Innovation“ anzumelden. Dieser gibt Auskunft darüber, wo welcher Innovationspartner mit welcher Innovation auf der Messe zu finden ist. Das am Stand gut sichtbare Innovationspartner-Logo und ein entsprechendes Branding bilden die Basis einer optischen Führung zum Thema auf dem Messegelände.

 

Nachfolgend das Anmeldeformular zum „Pfad der Innovation“:

Anmeldeformular Pfad der Innovation

Anmeldeschluss: 31.03.2017

 

Ihre Ansprechpartnerin bei der IAK bei Interesse und Fragen:

Barbara Streblow – Landwirtschaftliche Unternehmensberaterin und Teamleiterin Beratung Inland
Tel.: 034297-714 0
E-Mail: b.streblow@iakleipzig.de

 

Zurück