Beratungsdienste im ländlichen Raum

Um die Anpassungsfähigkeit und Effizienz landwirtschaftlicher Produktionssysteme zu steigern, können landwirtschaftliche Beratungsdienste einen wichtigen Beitrag leisten. So können zum Beispiel durch horizontale Vernetzung und die Schaffung von Strukturen für gruppenbasiertes Lernen Bauern in ihrem Entwicklungsprozess gestärkt werden.

IAK nutzt partizipative Ansätze bei der Gestaltung von Beratungsdienstleistungen, in denen Landwirte in ihrem spezifischen Kontext im Vordergrund stehen. In einem gemeinschaftlichen Prozess werden landwirtschaftliche Technologien verbessert und Produktionssysteme an veränderte Umweltbedingungen angepasst. Um diese Strukturen umzusetzen, werden die Kapazitäten von Beratungsdiensten im ländlichen Raum durch Schulungen gestärkt. IAK hat bereits mit Beratungsdiensten in Rumänien, Kosovo, Mongolei, Nicaragua und Peru gearbeitet und deren Dienstleistungen verbessert.

Ein fachlicher Schwerpunkt der IAK liegt auf der Gestaltung von Beratungsleistungen im Veterinärbereich. Dabei wurden unter anderem Aktivitäten in den Bereichen Tierinspektion, Impfungen und Diagnose- und Kontrollsysteme für Tiergesundheit durchgeführt.