Deutsch-Brasilianischer Agrarpolitischer Dialog

von

IAK gewinnt Projekt in Brasilien

Die IAK hat kürzlich die Ausschreibung eines BMEL-finanzierten Projektes gewonnen. Der Deutsch-Brasilianische Agrarpolitische Dialog (APD) wird mit einem kleinen Team in Brasilia vertreten sein.

Das Projekt wird darauf hinwirken, dass die Flächennutzung in der brasilianischen Landwirtschaft effizienter und nachhaltiger wird, und leistet so einen Beitrag dazu, dass die Abholzung des Regenwaldes verlangsamt wird. Dazu werden 5 landwirtschaftliche Wertschöpfungsketten beraten und moderne Instrumente der Agrarfinanzierung präsentiert. Außerdem wird ein deutsch-brasilianisches Netzwerk zum Austausch im Bereich Bioökonomie gefördert.

Der Deutsch-Brasilianische APD startet zunächst mit einer 14-monatigen Vorphase, an die sich möglicherweise eine 22-monatige Implementierungsphase anschließt.

 

 

German-Brazilian Agricultural Policy Dialogue

IAK wins bid for project in Brazil

IAK recently won the tender for a project financed by the German Federal Ministry of Food and Agriculture. The German-Brazilian Agricultural Policy Dialogue (APD) will be represented with a small team in Brasilia.

The project will aim to make land use in Brazilian agriculture more efficient and sustainable, thus helping to slow down deforestation. To this end, 5 agricultural value chains will be advised and modern instruments of agricultural financing will be presented. A German-Brazilian network for exchange in the field of bioeconomy will also be promoted.

The German-Brazilian APD starts with a 14-month inception phase, followed optionally by a 22-month implementation phase.

Zurück