IAK mit eigenem Stand auf dem GFFA in Berlin

von Peggy Günther

Bereits zum 11. Mal fand Ende Januar das Global Forum for Food and Agriculture (GFFA), auch bekannt als „Welternährungsforum“, in Berlin statt. Die IAK Agrar Consulting ist schon seit vielen Jahren mit einem eigenen Stand auf diesem Fachforum während der Internationalen Grünen Woche vertreten, um sich allen interessierten Fachbesuchern vorzustellen.

Unter dem Motto „Landwirtschaft digital – Intelligente Lösungen für die Landwirtschaft der Zukunft“ wurde in verschiedenen Fachforen über den aktuellen Stand der Entwicklung diskutiert. Neben der Innovationsbörse, die als Plattform für den Austausch dient, fand erstmalig als neues Format das „Zukunftsforum“ statt. Auf einer Bühne stellten insbesondere Startups aus dem Ernährungs- und Landwirtschaftssektor ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Die IAK konnte hier ihre neueste Eigenentwicklung, die auf Open-Source-Software basierende „Land Management Toolbox“, die aktuell gemeinsam mit Geo Consult International entwickelt wird, präsentieren. Aber auch weitere Veranstaltungen wie die Eröffnung des ersten kasachischen Standes auf der Internationalen Grünen Woche oder ein Empfang des chinesischen Vize-Agrarministers fanden an diesen Tagen statt. Zudem besuchten mehrere Delegationen aus aktuellen Projekten der IAK im Rahmen von Fachinformationsfahrten das Forum sowie die Grüne Woche.

Der Stand der IAK war sehr gut besucht. Eines der Highlights war der Standbesuch durch den Parlamentarischen Staatssekretär Stübgen, der sich über die aktuell von der IAK durchgeführten Projekte des Bilateralen Kooperationsprogramms des BMEL informierte.

Insgesamt blickt das Team Internationales Consulting der IAK zufrieden auf das GFFA 2019 zurück und freut sich bereits auf die Veranstaltung im nächsten Jahr.

 

Reges Treiben rund um den Stand der IAK Agrar Consulting (Bildrechte: GFFA)
Bustle around the booth of IAK Agrar Consulting (Image rights: GFFA)

 

IAK with own booth at the GFFA in Berlin

For the 11th time, the Global Forum for Food and Agriculture (GFFA), also known as the "World Food Forum", took place in Berlin in late January. For many years, IAK Agrar Consulting has had its own booth at this forum during the International Green Week to introduce itself to all interested visitors.

Under the motto "Agriculture Goes Digital – Smart Solutions for Future Farming" the current state of development was discussed in various expert panels. In addition to the Innovation Market as a platform for exchange, a new format called "Future Forum" was held for the first time. In particular start-ups from the food and agriculture sector presented their products and services onstage. Here, IAK could present its latest in-house development, the open source software based "Land Management Toolbox", which is currently being developed together with Geo Consult International. Many more events, such as the opening of the first Kazakh booth at the International Green Week and a reception by the Chinese Vice-Minister of Agriculture, took place during these days. In addition, several delegations from current projects of IAK visited the Forum and the Green Week as part of their study tours.

The booth of IAK received many visitors. One of the highlights was the visit by the Parliamentary State Secretary Mr. Stübgen who enquired about the projects of the Bilateral Cooperation Programme of the BMEL (Federal Ministry of Food and Agriculture) currently being carried out by IAK.

Overall, IAK's International Consulting team is pleased with the GFFA 2019 and already looks forward to next year’s event.

Zurück