Referenzen in Lateinamerika

Nachhaltige Landwirtschaftliche Entwicklung (PROAGRO) 

GIZ

12/2014 - 06/2017

2.045.000 EUR

Aufbau eines funktionierenden Weiterbildungssystems im Bereich Bewässerungslandwirtschaft in den ländlichen Trockengebieten der vier Regionen Cochabamba, Chuquisaca, Potosí und Santa Cruz zur Verbesserung der Umsetzung von Projekten im öffentlichen Sektor, des Bildungsangebots und der Beratungsleistung für Kleinbauern.

Übertragung eines Entscheidungsunterstützungssystems zur Anpassung der Land- und Wasserwirtschaft an die Auswirkungen des Klimawandels in Mexiko

 

DEG

11/2011-11/2013

408.000 EUR

Auf Grundlage von speziell generierten regionalen Klimaszenarien wurden Anpassungsstrategien für die Land- und Wasserwirtschaft in Durango, Mexiko formuliert.

Diese Anpassungsstrategien richten sich an Ministerien, Wasserversorger, Forschungseinrichtungen, Landwirte und Unternehmen.

Die Projektergebnisse sind in einer Broschüre zusammengefasst.

Sanierung und Wiederinwertsetzung von Bergbauhinterlassenschaften in Durango

 

DEG, PPP-Projekt

08/2008-08/2010

300.000 EUR

Formulierung eines ganzheitlichen Pilotprojekts um das Bergbaugebiet der Stadt Durango, mittels eines Wissenstransfers in den Bereichen Bergbau, Stadtplanung und Umweltschutz, zu sanieren. Die IAK war u. a. zuständig für die allgemeine Projektkoordinierung, für Vor-Ort-Inspektionen und Entwicklung von Umsetzungsplänen, sowie die Förderung binationaler Beziehungen.

Identifizierung und Formulierung eines länderübergreifenden, ganzheitlichen, ländlichen Entwicklungsprogramms

 

EC Rahmenvertrag, Los 1

07-10/2010

142.000 EUR

Identifizierung eines neuen länderübergreifenden, lokalen Entwicklungsprogramms, basierend auf früheren EC Programmen, auf positiven Erfahrungen aus anderen Initiativen und auf den Ergebnissen der Zwischenrevision des Regionalkonzepts Mittelamerika 2007-2013.

Fachliche Beratung der Vereinigung der Bananenanbauer zum Thema Sigatoka Kontrollstrategie

 

EC Rahmenvertrag, Los 1

07-09/2009

111.000 EUR

Ziel des Projekts war eine nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit der Bananenindustrie in Belize, durch die Verbesserung der Sigatoka Kontrollstrategie zu sichern. Dabei wurde eine neue, umweltfreundliche Strategie entwickelt und umgesetzt. Mit Workshops, Seminaren und Lehrmaterial, gerichtet an die jeweiligen Regierungsbeamten, Landwirte und Manager wurde die Strategie verbreitet.

Evaluierung des Projekts: „Unterstützung der Gemeindeentwicklung und Berufsausbildung“

 

EC Rahmenvertrag, Los 1

03-05/2006

85.000 EUR

Ziel der Evaluierung war die Bewertung der Projektauswirkungen bei der Stärkung des nachhaltigen Gemeindemanagements durch Lösung von Umweltproblemen, Risikoreduktion bei natürlichen Phänomenen, Reduzierung des Wohnungsmangels und Schaffung von Arbeitsplätzen in ländlichen und alternativen Sektoren.

Programm zur Unterstützung der Saatgutsektors

 

EC

02/2002-04/2006

912.316 EUR

Das Programm unterstützte den uruguayischen Saatgutsektor durch strukturelle und operationelle Modernisierung der Saatgutorganisationen und -institutionen im nationalen Maßstab und deren Integration in internationale Saatgutorganisationen und die internationale Saatgutwirtschaft durch die Anpassung gesetzlicher Regelungen zum Schutz von Züchterrechten, die Verbesserung der Saatgutqualität und die Verbesserung der technischen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Saatgutindustrie.

nach oben