Zum Hauptinhalt springen

Digitalisierung in der Landwirtschaft

In der Landwirtschaft fallen große Datenmengen an – die Digitalisierung bietet neue Möglichkeiten, diese zu erfassen und zu verarbeiten. Es entstehen neue Werkzeuge, die auf Betriebsebene, über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg und in der Agrarverwaltung genutzt werden können, z.B. zur Steigerung der Produktivität, zur Verringerung des Betriebsmitteleinsatzes, zum Flächenmonitoring sowie zur zukunftssicheren Planung und Entwicklung von Szenarien.

Wir setzen uns fortlaufend mit neuen Trends in der Digitalisierung auseinander. So können wir Betriebe unabhängig beraten bei Investitionsentscheidungen zur Digitalisierung im Pflanzenbau und der Tierproduktion. In agrarpolitischen Projekten bereiten wir technisches Fachwissen passgenau für die jeweiligen Zielgruppen auf.

Weiterführende Informationen finden Sie auch hier: https://smart-agriculture.org/de/