Offizieller Kick-off unseres neuen BMEL-Projekts in Argentinien

von

Am 3. und 6. Dezember fand in Argentinien der offizielle Kick-off für das BMEL-Projekt „Deutsch- Argentinischer Fachdialog zu Innovationen für eine klima- und umweltfreundliche Landwirtschaft“ statt. Unter Beteiligung der Landwirtschaftsministerien Deutschlands und Argentiniens sowie der Deutschen Botschaft in Argentinien wurde hier der Grundstein gelegt für intensivere bilaterale Beziehungen im Agrarbereich.

In den kommenden drei Jahren wird das Projekt den fachlichen Dialog beider Länder im Hinblick auf Innovationen für eine klima- und umweltfreundliche Landwirtschaft stärken. Ziel ist, die Rahmenbedingungen für Innovationen im Agrarsektor dauerhaft zu verbessern und somit umweltfreundliche Anbaumethoden zu fördern. Um dies zu erreichen, wird unser Projektteam in drei Arbeitsbereichen tätig sein:

- In enger Zusammenarbeit mit dem argentinischen Landwirtschaftsministerium werden Konzepte zur stärkeren Förderung von Innovationen im Agrarsektor erarbeitet.

- Mit Hilfe verschiedener Maßnahmen (z.B. Help Desk, Dialogveranstaltungen und themenspezifische Arbeitsgruppen) wird die Verbreitung umweltfreundlicher Agrartechnologien gestärkt.

- Die Kooperation zwischen argentinischen und deutschen Forschungsinstitutionen wird gestärkt und Pilotversuche mit innovativen Ansätzen für nachhaltige Landwirtschaft werden durchgeführt.

Für unser Team konnten wir drei ausgezeichnete Fachkräfte gewinnen, die schon lange im argentinischen bzw. südamerikanischen Agrarsektor tätig sind und somit neben viel Praxiserfahrung auch ein exzellentes Netzwerk mitbringen. Wir freuen uns auf dieses spannende Projekt!

 

Zurück